DRUCKEN

Diabetesprojekt


 Diabetes Collage  

up

Allgemeines

Seit 01.04.2006 wird in Oberösterreich für Diabetes Typ 2 PatientInnen eine strukturierte Betreuung angeboten. Mit 01.07.2011 erfolgte der Umstieg in das österreichweite Disease Management Programm „Therapie Aktiv – Diabetes im Griff“.

up

Ziele

Durch die Betreuung im Rahmen des DMP sollen folgende Ziele erreicht werden:

  • Vermeidung von Symptomen der Erkrankung einschließlich der Vermeidung neuropathischer Symptome und Verbesserung der Lebensqualität,
  • Reduktion des erhöhten Risikos für kardiale zerebrovaskuläre und sonstige makroangiopathische Morbidität und Mortalität einschließlich Amputationen,
  • Vermeidung oder Hinauszögerung der mikrovaskulären Folgekomplikationen mit schwerer Sehbehinderung oder Erblindung, Niereninsuffizienz mit der Notwendigkeit einer Nierenersatztherapie (Dialyse, Transplantation),
  • Vermeidung oder Hinauszögerung des diabetischen Fußsyndroms mit neuro-, angio- und/oder osteopathischen Läsionen,
  • Vermeidung von Nebenwirkungen der Therapie sowie schwerer Stoffwechselentgleisungen und
  • Erhöhung des Benefit of Life

up

Zielgruppen

In das DMP werden PatientInnen mit der gesicherten Diagnose Diabetes mellitus Typ 2 eingeschrieben. Der Patient / die Patientin weist die Bereitschaft und Fähigkeit zur aktiven Teilnahme am Programm auf.
Indikatoren laut Behandlungspfade sind:

  • Klassische Diabetes-Symptome und Nicht-Nüchtern-Glykose ≥ 200 mg/dl
  • oder Nicht-Nüchtern-Glykose ≥ 200 mg/dl an zwei verschiedenen Tagen
  • oder Nüchtern-Glykose ≥ 126 mg/dl an zwei verschiedenen Tagen
  • oder Glykose ≥ 200 mg/dl zwei Stunden nach 75 g Glykose (OGTT)

up

Teilnahmevoraussetzungen

Betreuung:
Ausbildungsvoraussetzung ist die Absolvierung einer Basisausbildung im Ausmaß von 2 Stunden „Organisatorische Grundlagen des Disease Management“ und 3 Stunden „Diabetische Fortbildung nach dem Diplom-Fortbildungsprogramm“. Zusätzlich sind jeweils 2 Stunden Diabetesspezifische Fortbildung pro Jahr innerhalb der darauf folgenden 3 Jahre ab Eintritt in Therapie Aktiv zu absolvieren.
Die Aus- und Fortbildungen werden von lokalen, qualifizierten Vortragenden (Diabetes-Spezialisten) abgehalten und über die MedAk angeboten. Nähere Informationen dazu erhalten Sie bei Frau Karoline Pöhn unter der Tel.: 0732 778371-317.

PatientInnenschulung:

Für die Durchführung der PatientInnenschulungen ist eine zusätzliche Ausbildung zu absolvieren, welche durch FachärztInnen für Innere Medizin abgehalten werden. Die Organisation und Abwicklung dieser Ausbildung erfolgt ebenfalls durch die MedAk.
Die Ausbildung umfasst 10 Stunden (entspricht ca. 16 UE’s á 45 Minuten; Train The Trainer Seminar). Die TeilnehmerInnenanzahl ist beschränkt auf max. 12 Arztordinationen. Von diesen 12 Arztordinationen können 3 Wahlarztordinationen teilnehmen bzw. bei einer geringeren Anmeldung von VertragsärztInnen entsprechend mehr.

up

Leistungsumfang

Therapie Aktiv sieht eine quartalsmäßige Betreuung der PatientInnen vor, in denen relevante Werte gemessen, Ziele vereinbart und diverse Untersuchungen (wie zB Augenuntersuchung) veranlasst werden.
Der genaue Ablauf der PatientInneneinschreibung und Betreuung ist in der Vereinbarung zwischen OÖGKK und OÖÄK genau beschrieben. Details zur Honorierung finden Sie entweder unter dem Bereich „Verrechnung“ auf unserer Vertragspartnerhomepage oder ebenfalls in der Vereinbarung.

up

Elektronische Dokumentation

Die Dokumentation der Ersteinschreibung eines Patienten / einer Patientin und die Daten der Jahresbetreuung werden elektronisch (über Ärzte-Software oder GINA-Anwendung) erfasst.
Die Anschaffung des EDV-Tools für DMP wird aus dem Topf PEQ gefördert. Ärzte, die mindestens 10 Patienten im Programm eingeschrieben haben und einen kurativen Vertrag mit der OÖGKK abgeschlossen haben, erhalten für die Anschaffung des EDV-Tools eine Förderung in Höhe von Euro 500,-- inkl. USt. Gleichzeitig mit der Förderung besteht die Verpflichtung zur elektronischen Datenübermittlung.


up

Informationen

Alle nötigen Unterlagen für die Betreuung (Teilnahme- und Einwilligungserklärung, EuroQuol5 Fragebogen) finden Sie unter „Formulare“.
Alle detaillierten Informationen zu „Therapie Aktiv – Diabetes im Griff“ erhalten Sie in der Vereinbarung oder in der Arztinformation, welche die Themenbereiche Verrechnung, Teilnahmevoraussetzungen, Leistungsumfang oder elektronische Dokumentation udgl. genau erklärt.
Sollten Ihnen Unterlagen, Folder oder Broschüren ausgegangen sein, können Sie diese gerne bei Frau Carina Kail – Therapie Aktiv Verantwortliche der OÖGKK – telefonisch unter 05 7807 104815 anfordern. Sie haben aber auch die Möglichkeit über die Therapie Aktiv Homepage unter www.diabetes.therapie-aktiv.at diese Utensilien nachzubestellen.

up

Teilnehmende ÄrztInnen

In den unten angeführten Listen finden Sie alle ÄrztInnen, die an der Therapie Aktiv Betreuung bzw. an den Gruppenschulungen teilnehmen.

   linkDiabetesärztInnen nur Schulung (55.0 KB)  

   linkDiabetesberaterInnen und DiätologInnen (94.8 KB)  

Zuletzt aktualisiert am 02. Juni 2016