DRUCKEN

Institute

Die Vertragsinstitute der OÖGKK liefern mit ihrem speziellen Leistungsspektrum einen wesentlichen Beitrag zur medizinischen Versorgung der oberösterreichischen Bevölkerung.

Im Rahmen der Krankenbehandlung können aufgrund ärztlicher Zuweisung (Überweisungsschein) auch folgende Untersuchungen/Therapien in Anspruch genommen werden:
Computertomographie (CT), Kernspintomographie = Magnetresonanztomographie (MR) bei "CT- bzw. MR-Instituten"
Laboruntersuchungen (zytologische, histologische oder bakteriologische Untersuchungen) in entsprechenden Instituten
Physikalische Therapien in "Physikalische Instituten" oder "Behinderteneinrichtungen".

Diese privaten Ambulatorien (Institute) sind krankenanstaltenrechtlich nach dem oö. Krankenanstaltengesetz (OÖKAG) bewilligte Einrichtungen und stehen den Anspruchsberechtigten der OÖGKK im Sachleistungsprinzip zur Verfügung.

linkCT und MR
linke-Card
linkPhysikalische Institute
linkRÖK
linkUnsere AnsprechpartnerInnen

Zuletzt aktualisiert am 12. März 2015